Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Um unsere Webseite nutzen zu können, müssen Sie unsere Datenschutzerklärung akzeptieren.


Der Schweizer Pensionskassenmarkt

Die Schweizer Pensionskassen (PKs) verwalten ein Vermögen von knapp CHF 1'200 Mia. Die Grossbanken und die Swisscanto publizieren dazu regelmässig erscheinende «Monitore», die über die durchschnittlichen Renditen der jeweiligen «Grössensegmente» der PKs Bericht erstatten. Diese Publikationen decken ca. 70 % des gesamthaften PK-Vermögens in der Schweiz ab.

Der erste Pictet BVG Index geht auf das Jahr 1985 zurück und wurde kurz nach Inkrafttreten der BVV2 Verordnung eingeführt. Seit 1993 sind die Indices als «Pictet BVG 93 Index» bekannt und gelten heute als richtungsweisende PK Indexreihen. Sie wurden laufend an die neuen Verordnungsrevisionen angepasst und gliedern sich in Pictet BVG25, BVG40 und BVG60 (vgl. Tabelle).

Die durchschnittlich erzielten Realrenditen, der Schweizer PKs sind erstaunlich konstant und sehr nahe an den folgenden Pictet Benchmark Tabellenwerten:

Durchschnitts-Brutto-Jahres-Renditen von Index:über Jahre: Pictet BVG 25 (Aktienanteil: 25%) Pictet BVG 40 (Aktienanteil: 40%) Pictet BVG 60 (Aktienanteil: 60%)
27 Jahre (inkl. Verschiedene Krisen seit 1994) 4.65% 5.46% 6.54%
14 Jahre (inkl. Finanzkrise und Corona Krise) 3.47% 4.09% 4.93%
14 Jahre UBS PK Monitor (av. 33 % Aktienanteil) 3.35% Netto*
* es sind keine Durchschnittsrenditen der PK Monitore über 27 Jahre erhältlich. Diese Renditen sollten aber bei ca. 4.6 % liegen.
Quelle: Banque Pictet & Cie SA, Januar 2021

Prüfen Sie selbst, wie nahe die Resultate «Ihrer eigenen Anlagestrategie» an den obenstehenden Werten sind.

1
/
4

Performance / Spesen

Was langristige Investoren, die Ihr eigenes Altersvorsorgegeld / PK-Vermögen oder Vermögenswerte von Stiftungsgefässen verwalten, wissen müssen:
1. Spesen beeinflussen die kumulierte Rendite stark:
2. Das unterscheidet ein gutes und ein schlechtes Resultat:
3. Performance von Aktien und Obligationen:
4. Performance von Aktien und Obligationen:
5. Durchschnittliche Reale 10-Jahresrenditen
2
/
4

Historische Performance der Pictet BVG Indizes

1. Rendite des Pictet BVG25+40 Index seit 2006:
2. Kummulierte Rendite des Pictet BVG25+40 Index seit 2006:
3. Rendite des Pictet BVG25+40 Index seit 1993:
4. Kumulierte Rendite des Pictet BVG25+40 Index seit 1993:
3
/
4

Unseres Angebot

Im Gegensatz zu den Pensionskassen erreichen «BVG-angelehnten-Fond-Produkte» der Banken praktisch nie die Bruttorenditen der Pictet Indizes. Der Hauptgrund dafür sind die zumeist sehr hohen Produktkosten (vgl. TER=Total Expense Ratio im Factsheet), welche insbesondere bei konservativeren Risikoprofilen bis zu einem Drittel der Rendite verschlingen können.

Dementsprechend ist es unser Bestreben Stiftungsvermögen und private Altersguthaben mittels:

  • einer klar definierten Anlagestrategie
  • attraktive und insbesondere transparente Gebührenmodelle
  • sowie einer kundenorientierten Beratung

an diese Renditewerte heranzuführen. Auf Wunsch analysieren wir Ihre aktuelle Vermögensallokation sowie Gebührenstruktur und unterbreiten Ihnen anlagetechnische Verbesserungsvorschläge. Zudem übernehmen wir gerne die Kostenverhandlungen mit Ihrer Depotbank.

4
/
4
Sonnenberg